Verfasst von: Ute Jung - Stempelspaß in Jever | 29. August, 2016

Erste Weihnachtsprojekte beim Stammtisch gefertigt

Für unseren kreativen Stammtisch am vergangenen Samstag hatte ich diese Karte gestaltet. Mit dem Heißklebepulver und viel Glitter (Diamantengleißen) ging es ans Werk. Für die Karte habe ich aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog das Stempelset „Weihnachtsstern“ verwendet.

Weihnachtskarte mit dem Stempelset "Weihnachtsstern"

Weihnachtskarte mit dem Stempelset „Weihnachtsstern“

 

Wir waren wieder eine nette Runde und die Karte kam bei den Frauen gut an.

Stammtisch mit ersten Projekten zu Weihnachten

Stammtisch mit ersten Projekten zu Weihnachten

Viele sind unsicher, wie mit dem Heißklebepulver verfahren wird. Dabei ist es eigentlich ganz einfach.

  • Zunächst werden die zu beglitternden Stellen mit dem Versa Marker Stempelkissen gut angefeuchtet. Bei dieser Karte wurde erst der weiße Streifen bestempelt und dann komplett mit Versa Marker angefeuchtet
  • Anschließend wird das Heißklebepulver darüber gestreut und mit dem Heißluftgerät vorsichtig erhitzt (nicht zu viel, sonst verbrennt das Klebepulver)
  • Danach wird der Glitter darüber gestreut
  • Nun nur noch einmal kurz erhitzen, damit sich der Glitter mit dem Heißklebepulver verbindet und fertig.

 

Hier kann man das Glitzern der Karte noch besser erkennen:

Verwendung von Heißklebepulver und Glitter

Verwendung von Heißklebepulver und Glitter

 

Liebe Grüße

Ute

 

 


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: