Verfasst von: Ute Jung - Stempelspaß in Jever | 21. März, 2015

Teamwochenende Jever: Tag 2

Endlich komme ich dazu, Euch weiter zu berichten.

Zunächst einmal hier die Ergebnisse unserer Kennenlernrunde:

Eine Aufgabe war die Herstellung von Geburtstags- und Baby- oder Kinderkarten

Eine Aufgabe war die Herstellung von Geburtstags- und Baby- oder Kinderkarten

Trauer-, sowie Hochzeits- und Danksagungskarten waren ein Thema

Trauer-, sowie Hochzeits- und Danksagungskarten waren ein Thema

Auch Gutscheine und kleine Verpackungen wurden hergestellt

Auch Gutscheine und kleine Verpackungen wurden hergestellt

In solch kurzer Zeit mit nur wenig Material solche Ergebnisse zu erzielen, das finde ich schon echt klasse!

Der Samstag selbst begann mit einem theoretischen Teil von mir.

Teamschulung - Teilnahme freiwillig!<br /> Aber (fast) alle waren dabei

Teamschulung – Teilnahme freiwillig!
Aber (fast) alle waren dabei

Danach wurde wieder fleißig gebastelt, Stempelsets verlost und Geburtstagskinder gefeiert.

Wie in jedem Jahr, gab es auch in diesem Jahr wieder 2 Geburtstagskinder unter uns. Trotz ihres Ehrentages, haben sie es sich nicht nehmen lassen, zum Teamwochenende zu kommen.

Auf Englisch, Deutsch und Niederländisch wurde ein Ständchen gesungen! Wo bekommt man das sonst schon?

Auf Englisch, Deutsch und Niederländisch wurde ein Ständchen gesungen! Wo bekommt man das sonst schon?

Von der Jugendherberge wurden wir wieder mit leckerem Essen verwöhnt.

Wohlverdientes Mittagsessen im Speisesaal der Jugendherberge

Wohlverdientes Mittagsessen im Speisesaal der Jugendherberge

Am Nachmittag gab es dann wieder unsere altbewährte Technikrunde. Gerade für neue Demonstratoren, aber auch für alte Hasen eine Möglichkeit, neue Stempeltechniken kennen zu lernen.

Diese Karte habe ich mit den Teilnehmern gearbeitet:

Karte mit Kreidetintenachfüllern gearbeitet

Karte mit Kreidetinte-Nachfüllern gearbeitet

Dafür wurde der Stempel aus dem Stempelset „Echt toll“ mit  Hilfe eines Schwämmchens mit Kreidetinte Nachfüllfarbe in 3 Farben betupft.

Mit den Stempelkissen würde die erste Farbe zu schnell antrocknen und bis man alle 3 Farben aufgetragen hätte nicht mehr schön abstempeln.

Der Spruch ist auf Tafelpapier gestempelt, der Hintergrund mit der Dekoschablone Sterne und der Kreidetinte in Aqua auf bermudafarbenen Karton gearbeitet.

Den Ausklang des Tages haben wir wie in jedem Jahr in der Gaststätte „Marienbräu“ gemacht. Dort kennt man von den letzten Jahren schon unsere muntere Art.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Ute

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: