Verfasst von: Ute Jung - Stempelspaß in Jever | 15. Oktober, 2010

Meine Vorführkarte vom Kreativabend Bremen

Diese Karte habe ich mit vielen neuen Sachen aus dem Katalog gebastelt.

  • dem Papiercrimper von Seite 107
  • dem Antikisierungszubehör auf Seite 103
  • dem Glanzweiß Papier Seite 87
  • Designerpapier Heidelbeerensouflé
  • den Papiergänseblümchen Seite 99

Das Glanzpapier wird mit Hilfe der Feilen aus dem Antikisierungsset angerauht, alt gemacht.  Anschließend wird der Karton mit den kleinen Stempelkissen aus diesem Set  und mit Hilfe eines Schwämmchens eingefärbt.

Anschließend habe ich den Schwund aus den Set “ Barocke Motive“ aufgestempelt, die Papierblüten ebenfalls mit diesen kleinen Stempelkissen und Wasser eingefärbt ( Die Farben sind speziell und verlaufen perfekt) und mit den halben Perlmuttperlen auf die Karte aufgebracht. Mit dem Papiercrimper habe ich den Streifen darunter gewellt und auch diesen mit Hilfe dieser kleine Stempelkissen antik gemacht. Der Hintergrund ist übrigens mit dem Hintergrundstempel „sanded“ gestempelt.

Ja, wer nicht da war, hat echt was verpasst! Es war ein toller Abend!!!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Ute


Kategorien