Verfasst von: Ute Jung - Stempelspaß in Jever | 9. März, 2010

Blumen aus dem muschelförmigen Kreis

Diese Glückwunschkarte ist ganz schnell gebastelt. Die Blütenköpfe sind aus Stanzteilen des „muschelförmigen Kreises“ gestaltet. Sie werden wie ein Kuchen in verschieden große Stücke geschnitten. Mal nur eine Welle, dann 2,3 oder 4. Nun einfach nach belieben zusammensetzen. Am unteren Ende habe ich einen kleinen olivfarbenen Kreis zerschnitten und angepasst.
Den Stiel der Blume kann man einfach aufmalen oder mit einem passenden Stempel stempeln. Ich habe ihn Ton in Ton auf olivgrünen Karton aufgestempelt.
Den Spruch mit den ovalen Stanzen ausgestanzt. Das getupfte Designerpapier lockert die Karte noch etwas auf. Die Ecken habe ich mit der Eckenabrunder Stanze abgerundet.


Kategorien