Verfasst von: Ute Jung - Stempelspaß in Jever | 5. Juli, 2009

Kleine Pralinenverpackung als Tischdekoration

Diese kleine Pralinenverpackungen hatte ich auf jedem Teller bei meinem Geburtstagsfrühstück.

Zunächst habe ich einen Farbkarton Vanille Pur mit dem Rad „Forever Flowers“ in Lachsrot berollt. Anschließend habe ich es in passende Streifen geschnitten, an den entsprechenden Stellen gefalzt ( Sodaß ein passender Boden, eine Rückwand, eine Vorderwand und eine kleine Klappe entstand).

Aus dem Set: „Für immer und ewig“ stammt die Blüte. Sie habe ich mit dem 3/4 inch runden Stanzer ausgestanzt auf einen 1 Inch großen lachsroten Farbkartonkreis aufgeklebt und zur Hälfte an die Klappe befestigt. Im Knick zwischen Rückwand und Klappe habe ich ein 1/2 Inch großes Loch gestanzt, sodaß die Hälfte des Kreises aus der Rückwand, die andere aus der Klappe gestanzt ist. Dort habe ich dann das obere Ende der Pralinenverpackung durchgezogen.

Mit Hilfe eines Glue dots habe ich die Klappe geschlossen. Sah wirklich ganz nett aus auf den Tellern. Leider habe ich davon kein Bild gemacht.

Pralinenverpackung als Tischdeko

All solche Ideen und Anleitungen bekommt Ihr auf meinen Workshops. Die nächsten Termine findet Ihr 2 Artikel von diesem.

Also, heute noch anmelden. Noch habe ich den ein oder anderen Platz frei!!!


Kategorien