Verfasst von: Ute Jung - Stempelspaß in Jever | 12. Juni, 2009

Das Wetter, ein Trauerspiel, Zeit für eine Trauerkarte!

Deshalb zeige ich heute eine Trauerkarte. Sie habe ich auf meinem letzten Workshop mit meinen netten Frauen gebastelt. Dazu haben wir das Stempelset: Schattenbilder (übrigens ein hervorragendes Set, nicht nur für Trauerkarten), da die Motive sehr fein gearbeitet sind. Der Spruch stammt aus dem Set: Rhapsody in Deutsch. Für den Querstreifen habe ich das strukturierte Papier in grau benutzt. 3 schwarze kleine Klammern setzen einen zusätzlichen Akzent.

Wie Ihr den grauen Kreis stempelt?Ganz einfach. Ihr nehmt die 1 3/8 Kreisstanze, stanzt einen Kreis aus einer “ Post it Note“ ( selbstklebender Notizzettel), legt den Rahmen auf den gewünschten Platz Eurer Karte und betupft die ausgestanzte Fläche  mit einem kleinen Schwämmchen und der Farbe Eures Stempelkissens.
Die Gräser werden dann nur noch darübergestempelt! Ist doch ganz einfach!!! 🙂

Trauerkarte mit Schattenbildern

Advertisements

Responses

  1. Hallo Ute,
    die Karte gefällt mir sehr gut!
    Und wenn man die Farben gegen fröhlichere Farben austauscht (den Kreis z.B. in Gelb, die Pflanzen in Grün), kann man daraus auch eine Karte für jeden anderen Anlass machen. Einfach, aber schick.

  2. Sehr schöne schlichte Idee für eine Trauerkarte.
    LG Maike

  3. […] blaue Hintergrund ist aus graublauem Farbkarton. Die Idee mit dem Kreis habe ich übrigens bei Ute gesehen und gleich umgesetzt. Einfach einen 1 3/8 Kreis aus einem Post-it-Zettel ausstanzen, […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: