Verfasst von: Ute Jung - Stempelspaß in Jever | 25. März, 2009

Hier kommt Nr. 3

Heute sind die Linden Töne dran. Ich habe den großen Stempel des Sets:“ Frisch geschnitten“ wieder mit Versa Marker aufgestempelt und mit weißem Embossingpuder bestreut und erhitzt. Danach habe ich nochmals die ganze Fläche des bestempelten, embossten Farbkartons mit Versa Marker betupft. Mit Hilfe der Stampin Pastels ( Kreiden) habe ich dann mit einem Wattestäbchen die verschiedenen Farben aufgetragen.
Die Blüte mit den 5 Blütenblättern kann man gut mit der 5 blättrigen Blütenstanze benutzen. Sie passt als Mittelpunkt super in diese Stanzblüte. Zunächst die Blüte stempeln, dann erst Stanzen. Das ist auf  jeden Fall immer besser, da man das Motiv dann schön zentrieren kann. Damit das weiß der Blüten nicht zu grass wirkt, habe ich sie mit einem kleinen Schwamm in dem Rosaton leicht betupft. Mit Brads habe ich die Blüten auf der Karte befestigt.
Das „Besten Dank“ stammt aus dem Set: „Schattenbilder“. Auch dies habe ich mit 2 silbernen Brads befestigt.

Morgen fahre ich erst einmal zur Creativa nach Dortmund. Auf Karte Nr. 4 mit diesem Set, müsst Ihr daher bis Freitag warten!

Frisch geschnitten mit Pasteltönen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: